Für Azeroth

Das Ende der vierten Erweiterung für den Schlachtzugverbund Predicted von World of Warcraft ist erreicht und wir verlassen nun den Heimatplaneten der Orcs um uns der Legion in Azeroth zu stellen und hoffentlich auch endlich diesem Schrecken ein Ende zu setzen.

Ich persönlich freue mich sehr endlich Gul’dan den Gar auszumachen, denn das war eigentlich gefühlt schon diese Erweiterung dringend nötig.

Was bleibt sonst übrig. Dreanor war Schlachtzugstechnisch eine echt sehr gelungene Erweiterung. Ich empfand den Hochfels, die Schwarzfelsgießerei und die Höllenfeuerzitadelle als sehr gelungen. Vor allem die jeweiligen Endgegner waren alle samt ordentlichen Herausforderungen.
Was bleibt ist der fahle Beigeschmack der Garnison. Dieses Feature hat mir persönlich nicht sonderlich zugesagt. Und so bleibt uns nur zu sagen.
„Für Azeroth“ und „Auf Wiedersehen“ an viele alte Wegbegleiter die leider nicht den Weg mit uns in neue Gefilde antreten.

Wie schon aus den anderen Erweiterungen haben wir zwei schöne Abschlußbilder geschossen um einen kleinen Tribute an Dreanor darzustellen. Viel Spaß mit den beiden Postern.

Read More

Das verflixte siebte Jahr

Geburtstag 7

Das verflixte siebte Jahr. Es ist überstanden. Wie jedes Jahr denk ich mir „Krass schon wieder ein Jahr vorüber.“ Und doch möchte ich wie immer an dieser Stelle allen danken, welche mit voller Inbrunst alles dafür geben, dass unser kleiner Tierschutzverein weiter besteht. Die neue Erweiterung Legion steht direkt vor der Tür und ein ¾ Jahr Stumpfsinn nähert sich dem Ende…. Ein schönes Geburtstagsgeschenk.

Und so beenden wir die Laudatio mit einem kurzen: „Lang lebe der Hase!“

Read More

Mythisch: Archimonde

Mythisch: Archimonde

Read More

Mythisch: Manoroth

Mythisch: Manoroth

Read More

Mythisch: Xhul’horac

Extreme Positionierungsanforderungen gepaart mit einem mal wieder sehr eingeschränkten Setupanforderungen beschreiben diesen Kampf recht gut. Hat man die nötige Anzahl an Magiern, Schurken, Schamanen und Todesrittern sollte dieser Enconunter schnell das zeitliche segnen.

Wir konnten letztendlich mit viel Schmerz diesen Brocken aus dem Weg räumen. Noch 2 to go! Einfacher wird’s bestimmt nicht.

Mythisch: Xhul'horac

Read More

Mythisch: Tyrannin Velhari

Die eigentliche Intension, dass sich nicht sonderst viel im mythischen Schwierigkeitsgrad ändert war doch recht trügerisch. Operation Stillgestanden war angesagt und diese Einschränkung fügt einem gehörig Beklemmungen bei. Ein runder 3-Phasenkampf welcher in allen Momenten volle Aufmerksamkeit und extremes Reaktionsvermögen von allen Teilnehmern erfordert.

Mythisch: Tyrannin Velhari

Read More

Mythisch: Teufelslord Zakuun

Sackhuhn! Kurz und knackig wie der Kampfverlauf. Ach ja und natürlich wieder Setupanforderungen! Bring da Immunity!

Mythisch: Teufelslord Zakuun

Read More

Mythisch: Schattenfürst Iskar

Willkommen in der Welt der Ballsportarten. Man merkt, dass wir Nerds sind und mit Sport nicht viel am Hut haben. Eine Kugel von Spieler zu Spieler zu werfen hatte somit etwas von Mädchenhandball der unteren Grundschulklassen. Keiner kann fangen oder werfen und somit ist dieser doch recht simple Encounter Woche für Woche eine Qual und eine Stimmungsmaschine um alle nach unten zu ziehen. Findet man die 3 Leute welche es schon mal geschafft haben einen Ball zu werfen ist der Rest fast wie im Schlaf erledigt.

Mythisch: Schattenfürst Iskar

Read More

Mytisch: Socrethar der Ewige

Und direkt hinten dran als Abschluss eines gelungen abends noch Socrethar der Ewige. Mit 1,5 bis 2 Stunden reiner Progresszeit sollte diesen Encounter wirklich jede Gruppe zügig überfahren. Gute Positionierung und Interrupts erleichtern diesen Kampf ungemein. Nur wenige Änderungen zum heroischen Modus gestalten diesen Kampf sehr übersichtlich und es müssen kaum Anpassungen im Kampfgeschehen vorgenommen werden.

Socrethar

Read More

Mytisch: Blutschatten

Wie schon befürchtet kam Blutschatten als richtiger „Schmerz“ ums Eck. Nicht nur, dass Blizzard diesen Fleischklops so richtig hässlich in eine Abstellkammer gequetscht hat, nein diese Ausgeburt der Hölle ist der blanke Hass.

Unzählige Versuche mit einer Zeitdauer von maximal 2 Minuten gepaart mit richtigem Frust haben uns hier sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Schaut man sich bei WoW-Progress um kommt dieser Contentblocker gefühlt deutlich zu früh in der Instanz und selbst ein stets wachsender Ausrüstungsstand macht dieses Vieh nicht leichter.

Wo der alt bekannte Groschen gefallen ist kann ich auch gar nicht so recht sagen auf jeden Fall sind wir geschlossen froh, dass dieses Ungetüm abgehakt ist und hoffentlich in den nächsten Wochen nicht ganz so viel unserer kostbaren Zeit entreißt.

Die guten Versuche im gesamten Progress lassen sich vielleicht an einer Hand abzählen aber was zählt ist, dass er tot ist. Danke an die Nahkampftruppe die nahezu komplett vor der Instanz ihre Skatrunde aufgebaut hatten und das treiben nur im Teamspeak verfolgen durften.

Blutschatten

Read More